ROI-Berechnung in der Zeitarbeit

  • Sie möchten wissen, ob sich der Einsatz von Zeitarbeit für Ihr Unternehmen finanziell rechnet?
  • Sie streben vollständige Kostentransparenz an?
  • Sie wollen einen Stundenverrechnungssatz, der bereits
    sämtliche Personalkosten enthält?

Die Witt Personalservice GmbH steht seit über 10 Jahren für erfolgreiche Zeitarbeit in Lübeck. Der faire Umgang mit unseren Kunden ist für uns selbstverständlich. Dazu gehört auch, mit Ihnen die finanzielle Seite der Zeitarbeit zu besprechen. Bei uns zahlen Sie einen festgelegten Stundenverrechnungssatz, der nur bei tatsächlich erbrachten Arbeitsstunden anfällt.

So wissen Sie von Beginn an, was Sie für eine produktive Stunde aufwenden müssen. Hierbei unterscheidet sich die Zeitarbeit gegenüber einer Festanstellung, bei der die Kosten einer Arbeitsstunde teilweise schwer zu kalkulieren sind.

Bei einer Festanstellung sind neben den eigentlichen Personalkosten weitere Kostenblöcke zu berücksichtigen:

1. Rekrutierungs- und Verwaltungskosten
  • Aufwand zur Erstellung einer Stellenanzeige (Print oder Online)
  • Zeitwand für die Personalrekrutierung
  • Schaltung der Stellenanzeige
  • Sichtung der Bewerbungsunterlagen
  • Führen von Bewerbungsgeschprächen
  • Kosten aus dem Allgemein Gleichbehandlungsgesetz (AGG)
  • Administrationskosten (Erstellung des Arbeitsvertrages, Anlegen der Personalakte, Anfertigen von Arbeitszeugnissen)
2. Personalkosten

Direkte Kosten:

  • Lohn mit tariflichen/ übertariflichen Zahlungen sowie
    weitere anfallende Zuschläge

Indirekte Kosten:
Sozialversicherungsabgaben vom Arbeitgeber:

  • Rentenversicherung
  • Arbeitslosenversicherung
  • Krankenversicherung
  • Pflegeversicherung
  • Kosten für Arbeitssicherheit
  • Kosten für Arbeitskleidung
  • vermögenswirksame Leistungen
  • 13./14. Monatsgehalt

Freiwillige Leistungen: Weiterbildungskosten, Zuschuss für Fitnessstudios, Dienstwagen, Diensthandy, Zuschuss für die Kantine

3. Kosten aus Fehlzeiten

Bei einer Festanstellung sind   neben den eigentlichen   Personalkosten weitere   Kostenblöcke zu berücksichtigen

1 - Rekrutierungs- und Verwaltungskosten
  • Aufwand zur Erstellung einer Stellenanzeige (Print oder Online)
  • Zeitaufwand für die Personalrekrutierung in Socia Media Kanälen
  • Schaltung der Stellenanzeige
  • Sichtung der Bewerbungsunterlagen
  • Führen von Bewerbungsgesprächen
  • Kosten aus dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgespräch (AGG)
  • Administrationskosten (Erstellung eines Arbeitsvertrags, Anlegen der Personalakte, Anfertigen von Arbeitszeugnissen
2 - Personalkosten

Direkte Kosten:

  • Lohn mit tariflichen/übertariflichen Zahlungen

Indirekte Kosten:

  • Rentenversicherung
  • Arbeitslosenversicherung
  • Krankenversicherung
  • Pflegeversicherung
  • Kosten für Arbeitssicherheit
  • Kosten für Arbeitskleidung
  • vermögenswirksame Leistungen
  • 13./14. Monatsgehalt

Freiwillige Leistungen:

  • Weiterbildungskosten
  • Zuschuss zum Fitnessstudio
  • Dienstwagen, Diensthandy
  • Zuschuss für die Kantine
3- Kosten aus Fehlzeiten

Krankheit:

  • Lohnfortzahlung im Krankheitsfall. Im Jahr 2016 waren die Beschäftigten im Durchschnitt 14,8 Tage krankgeschrieben (TK-Gesundheitsreport 2016)

Urlaub:

  • Urlaubsgeld und Urlaubstage. Im Durchschnitt hatte ein Arbeitnehmer 27 Urlaubstage

Schwangerschatsgeld:

  • Mutterschaftsgeld

Eventuell anfallende Trennungskosten:

  • z.B. Zahlung von Abfindung

Für die Nutzung von Arbeitnehmerüberlassung ist daher die Betrachtung der Vollkostenrechnung entscheidend.

Gegenüberstellung der Zeitarbeit im Vergleich zu einer Festanstellung:

Rechenbeispiel für einen gewerblichen Arbeitnehmer (innerbetrieblich) im Verhältnis zu einem Mitarbeiter von Witt Personalservice

  Festanstellung Nutzung der Arbeitnehmerüberlassung
Stundenlohn 75,4% 12,00€  
Bezahlte Feiertage 3,8% 0,61€  
Lohnfortzahlung im Krankheitsfall 3,6% 0,57 €  
Urlaub 9,8% 1,56€  
Weihnachts-, Urlaubsgeld 7,1% 1,12€  
Vermögensbildung 0,3% 0,05€  
Stundenlohn brutto 100% 15,91€  
Arbeitgeberanteil Sozialversicherungsbeiträge brutto 17,7% 2,82€  
Sonstige Personalzusatzkosten 3,9% 0,62€  
Betriebliche Altersvorsorge 5,0% 0,80€  
  127% 20,16€  Vergleich Angebot Witt Personalservice

 

Quelle

Quelle: Institut der deutschen Wirtschaft, Köln; Statistische Bundesamt Arbeitskosten im produzierenden Gewerbe in Prozent des Bruttolohn und Gehalts, 2015. Ohne Beachtung von Weiterbildung, Rekrutierung oder Kündigungskosten.

 

Beim Vergleich zwischen einer Festanstellung und der Nutzung von Zeitarbeit ist die Betrachtung sämtlicher Kosten von entscheidender Bedeutung

Sie haben noch weitere Fragen zum Thema Arbeitnehmerüberlassung oder möchten einen Termin mit uns vereinbaren? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns unter 0451 7907890 an. Wir freuen uns auf Sie!

Sie haben noch weitere Fragen zum Thema Arbeitnehmerüberlassung oder möchten einen Termin mit uns vereinbaren? Dann schreiben Sie uns eine Nachricht oder rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf Sie!

anrufen E-Mail

Finanzielle Vorteile der Arbeitnehmerüberlassung
bei Witt Personalservice:

  • fest kalkulierbare Stundenverrechnungssätze
  • Ausschließlich Zahlung von produktiven Stunden und dadurch eine Steigerung der Effizienz
  • Wegfall von Rekrutierungskosten. Sie müssen keine Stellenanzeigen erarbeiten und schalten
  • Wegfall von Bewerbungsgesprächen
  • Entlastung ihrer Verwaltung
  • keine Trennungskosten bei Kündigung
Witt Personalservice Lübeck | Call Agent

So ist der Ablauf bei uns:

Schritt 1

Sie rufen uns an oder schreiben uns eine Nachricht.

Schritt 2

Sie teilen uns mit, welche Qualifikationen Sie benötigen.

Schritt 3

Wir teilen Ihnen sofort mit, ob wir einen geeigneten Mitarbeiter zur Verfügung haben.

Schritt 4

Sollten wir keine geeigneten Mitarbeiter zur Verfügung haben, machen wir uns auf die Suche für Sie.

Vereinbaren Sie jetzt Ihren persönlichen Termin:

0451 / 790 789 0

Vereinbaren Sie jetzt einen persönlichen Termin mit uns

anrufen